Kompetenzen von nuspace.IoT

Es werden immer mehr Sensoren und Aktoren in Gebäuden verbaut. Um einen Investitionsschutz zu gewährleisten, sollten wir nicht mehr nur die Gebäudeebene betrachten werden, sondern auch die Übertragungs- und Managementebene.

Managementebene

Datenverwertung

Übertragungsebene

Datenbewegung

Automatisierungsebene

Datenherkunft

Vorteile der Verwendung von Smart Home

– Komfort
– Sicherheit
– zukunftssicher

– hohe Flexibilität
– Einsparung an Ressourcen
– gewerkeübergreifende Lösungen

Die einzelnen Kompetenzen

KNX_DALI

KNX

KNX ist ein Industriestandard für die Gebäudeautomation. Es gibt eine große Auswahl an Herstellern, die Sensoren und Aktoren für die unterschiedlichsten Anwendungsfälle anbieten. Darüber hinaus können Drittsysteme mit geringem Aufwand an KNX angeschlossen werden. Eine Kopplung von KNX an IP-Netzwerke dient als Basis für zukunftssichere Gebäudetechnik und ermöglicht eine gewerke- und gebäudeübergreifende Vernetzung.

DALI

Dali wird zur Steuerung von elektronischen Vorschaltgeräten zum Dimmen im Bereich 0 bis 100 Prozent des Lichtstroms verwendet. Es bietet dem Kunden eine einfache Gruppenbildung von LED-Leuchten und störungsfreies Dimmen.

Netzwerk

Das Netzwerk stellt eine essentielle Komponente für die Realisierung von Smart Building Projekten dar. Es bildet die Basis für die Vernetzung der unterschiedlichen Komponenten. Bei der Konzeption berücksichtigen wir neben der zu erwartenden Datenmenge auch Sicherheitsanforderungen und die zukünftige Erweiterbarkeit berücksichtigt werden.

Daten

Integrationsplattform

Neben KNX gibt es viele weitere Protokolle und Standards, teils proprietär, die nicht ohne Weiteres miteinander kompatibel sind. Mit Hilfe einer Integrationsplattform werden die unterschiedlichen Geräte miteinander vernetzt werden. Hierdurch lassen sich unzählige Anwendungsfälle abdecken.

IoT-Plattform

In einer IoT-Plattform werden die Sensordaten erfasst und gespeichert. Die Daten können mit Hilfe unterschiedlicher Methoden ausgewertet und visualisiert werden. Auf Basis der Datenanalyse können weiterführende Aktionen ausgelöst werden, beispielsweise die Ansteuerung eines Aktors. Darüber hinaus werden über die IoT- Plattform die einzelnen IoT-Geräte verwaltet. Hierzu zählen die Provisionierung, das Monitoring sowie die Aktualisierung der Geräte.